Nationale Projekte

Dachsanierung

By Juni 25, 2021November 21st, 2023No Comments

Dachsanierung

PLANUNGSZEITRAUM

Juni 2021

GFA

ca. 270 m²

Leistungen

  • Dachsanierung

1. Bestandsaufnahme
Bei unserem Objekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1971.

2. Problemdefinierung
Das Haus wies zunächst eine nicht durchgängig vorhandene Dämmung von maximal 10 cm auf. Dies führte im Winter zu einem starken Wärmeverlust und dementsprechend zu hohen Nebenkosten. Zudem sorgte die geringe Anzahl an Fenstern in der Dachfläche zu einer unzureichenden Beleuchtung des Dachgeschosses.

3. Umsetzung
Für die Dämmung wurde ein U-Wert von 0,14 W/m²K angesetzt, sodass die Vorgaben aus dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) unterschritten wurden. Hierfür wurde eine Dämmung aus Zellulose und Holzfaser verlegt und mit Holzplatten befestigt. Die Verlegung der dicken Dämmschicht wurde durch die Erhöhung der Holzsparren um 8 cm möglich gemacht. Mit dem anschließenden Austausch der Dachziegel wurde dem Dach auch Äußerlich ein neues Aussehen verliehen. Zudem wurde der Schonstein abgedichtet, sodass keine Feuchtigkeit über diesen in das Haus eindringen kann.
Den Abschluss bildete der Einbau von zwei neuen Vellux Fenstern, die für eine stärke Lichtdurchflutung im Dachgeschoss sorgen.
Mit diesen Maßnahmen entstand ein gut isoliertes Haus, das gleichzeitig die Vorzüge von einer luftdurchlässigen Dämmung genießt und zu einem angenehmen Raumklima führt.

Leave a Reply